Mindfullness

Mindfullness und Achtsamkeit

Mindfullness bzw. Achtsamkeit ist eine kraftvolle Methode.

Bist du schnell gestresst?

Kannst du nicht mehr abschalten?

Möchtest du gelassener werden?

Möchtest du dein Leben ruhiger angehen?

Willst du Mindfullness in dein Leben integrieren?

KURZFASSUNG

Mindfullness – mit achtsamer Lebensführung findest du zu dir selbst und erlangst innere Klarheit. Wer sich einen achtsamen Lebensstil zu eigen macht, findet Wege aus dem Stress und schafft sich Mechanismen, um auch in belastenden privaten und beruflichen Situationen die innere Ruhe zu bewahren.

Ich helfe dir als Coach, die für dich passenden Übungen und Verhaltensweisen für ein achtsames Leben zu erlernen und Mindfullness in deinen Alltag zu transferieren.

 AUSGEWOGEN LEBEN UND ARBEITEN

Mindfullness ist der Weg für alle, die ausgewogen leben und handeln wollen. Wer achtsam mit sich selbst ist, ist auch achtsam mit seinen Mitmenschen und kann im Beruf auch andere achtsam führen. Mindfullness ist daher ein Führungsprinzip für nachhaltige Wege aus dem Stress und zu einem anderen Lebens- und Arbeitsstil.

 

WAS IST ACHTSAMKEIT?

Achtsamkeit ist die bewusste Präsenz im Augenblick. Die Wahrnehmung des Selbst und der Umgebung ist ein Teil der achtsamen Haltung. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist die wohlwollende, akzeptierende, wertfreie Aufnahme des Wahrgenommenen. Wie die bahnbrechende Track-Your-Happiness Studie (auf Englisch) zeigt, ein Doktorandenprojekt der Harvard University, sind Menschen genau dann am glücklichsten, wenn sie sich vollkommen auf den Augenblick konzentrieren können. Und dies gilt unabhängig davon, ob sie sich einer angenehmen oder weniger angenehmen Tätigkeit widmen! Hinzuzufügen ist, dass es nicht allen Menschen gleich leicht fällt, sich mit Achtsamkeit bei unangenehmen Tätigkeiten glücklich zu fühlen.

Mindfullness ist die Haltung des In-Sich-Ruhens und einfach nur Beobachtens. Es ist der Augenblick, in dem du dich abkoppelst von dem Bedürfnis, unbedingt etwas tun zu müssen. Du trittst von Gedanken, Bewertungen und sogar Empfindungen zurück und erlangst genau dadurch Distanz und geistige Klarheit. Einmal befreit vom Handlungszwang, wird es dir möglich, eigene Verhaltens- und Denkmuster wertfrei von außen zu betrachten. Genauso ermöglicht dir eine achtsame Haltung einen entspannten, wohlwollenden Umgang mit den Menschen in deiner Umgebung, denn Mindfullness befreit dich von unüberlegten Reaktionen und schenkt dir Gelassenheit.

 

ACHTSAMKEIT IST EIN ANGENEHMER WEG

Übungen für einen achtsameren Lebens- und Führungsstil sind nicht aufwendig. Du wirst feststellen, dass du sie mühelos in deinen Alltag übernehmen kannst. Schon nach kurzer Zeit bemerkst du, dass du entspannter bist. Deine Gedanken wenden sich ins Positive. Du fühlst dich frischer, klarer und kreativer. Früher als belastend empfundene Situationen sind zunehmend einfacher - vielleicht sogar spielerisch - zu handhaben. Du bleibst gelassener bei Zeitdruck, angesichts unangenehmer Aufgaben und im Umgang mit fordernden Menschen.

 

MEDITATION - DER WEG IN EIN ACHTSAMES LEBEN

Meditation hilft eine Haltung der Achtsamkeit zu entwickeln und die eigenen Wahrnehmung zu erweitern. Das In-Sich-Ruhen in jedem gegenwärtigen Moment schenkt geistige Sammlung und ermöglicht kreatives Entscheiden und Handeln, ohne dem Druck komplexer, drängender Anforderungen zu erliegen. Die Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Selbstbeobachtung lässt sich durch Achtsamkeitsmeditation schulen.

MINDFULLNESS IN DER FÜHRUNG

 

WARUM MINDFULLNESS BESONDERS FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE WICHTIG IST

Westliche Führungskräfte sind bedauerlicherweise häufig grossem Stress ausgesetzt und fühlen sich überfordt – ein Resultat ständiger Verfügbarkeit, vielschichtiger Anforderungen, Hektik und Entscheidungsdruck. Führungskräfte agieren in diesem ständigen Spannungsfeld und geben die am eigenen Leib erfahrene Belastung häufig auch in ihrem Führungsstil an ihr Team weiter. Beim Team kann dann Stress, Frust und Demotivation entstehen. Hier kann Achtsamkeit für Momente des Innehaltens sorgen, geistige Klarheit und Frische schenken und gezielt Abstand zu vorschnellen Entscheidungen schaffen.

 

WIE MINDFULLNESS DEINEN FÜHRUNGSALLTAG VERÄNDERT

 

ACHTSAMTKEIT IN DER SELBSTFÜHRUNG

Im Augenblick ruhen – sich von Altlasten und Zukunftserwartungen abkoppeln und voll und ganz im gegenwärtigen Moment stehen und mit allen Sinnen auf die Gegenwart konzentriert zu sein.

Wertfrei beobachten - Angst und Vorurteile loslassen und dadurch die eigene Wahrnehmung bewusst erweitern.

Loslassen können – sich freimachen von übersteigerten Erwartungshaltungen und Wünschen, sowohl an sich selbst als auch an andere. Prioritäten setzen, nur wirklich Wichtiges beibehalten, Ballast über Bord werfen können. Organisatorisch, mental, emotional.

Ausgewogenheit zwischen Handeln und Ruhe – sich Zeit nehmen für Muße und sich im aktiven Nichtstun schulen, den Gedanken Spielraum geben, kreatives Potential entdecken und ausschöpfen.

 

ACHTSAME FÜHRUNG ANDERER

Aufmerksam und wertschätzend agieren – dem anderen unvoreingenommen begegnen, wirklich zuhören, sich einlassen können, Wohlwollen und Mitgefühl signalisieren.

Gelassenheit signalisieren – auch in angespannten Situationen nicht auf Druck, Emotionen oder Provokationen reagieren, sondern konzentriert an der Problemlösung zu arbeiten und Gesprächspartner oder Mitarbeiter in diese Haltung konstruktiver Schaffenskraft einzubeziehen.

Maßvoll handeln – sich der eigenen Führungsposition bewusst sein, ohne Grenzen zu überschreiten, überlegt entscheiden und sich immer auf das Wesentliche konzentrieren.

 

Wer mit Meditation und anderen Übungen gelebte Mindfullness praktiziert, bemerkt schon bald ein gesteigertes Wohlbefinden, weniger Stress, effizienteres und fokussierteres Arbeiten sowie entspannten Umgang mit anderen Menschen.

Schon nach kurzer Zeit stellen die meisten Teilnehmer von Achtsamkeits-Coachings fest, dass sie sich insgesamt zufriedener fühlen, ihre eigenen Bedürfnisse und die ihrer Mitmenschen besser einschätzen und berücksichtigen können. Negative Verhaltensmuster schwinden.

 

Anleitungen zu gelebter Achtsamkeit helfen dir:

Bei beruflicher Belastung.

Zur Förderung der geistigen Klarheit, Schaffenskraft und Konzentration.

Zur Förderung eines besseren Arbeitsklimas.

Zur Aktivierung deiner inneren Kräfte.

Auf der Suche nach dem Sinn jenseits des Erfolges.

WAS DU VON MINDFULLNESS COACHING HAST?

Durch Mindfullness und achtsames Verhalten stärkst Du Deine emotionale Intelligenz. Du entwickelst aufgrund verbesserter Selbstwahrnehmung ein hohes Maß an persönlicher Authentizität und Selbststeuerung – sowohl mental als auch emotional und physisch. In dem Maße, in dem Deine persönliche Ausgeglichenheit zunimmt, wirst Du aufhören, Dich selbst ständig zu beobachten und abzuschätzen. Du wirst feststellen, dass Du in Dir selbst ruhst und auch in Belastungssituationen auf Klarheit und geistige Weite zurückgreifen kannst.

Indem Du in Dir selbst ruhst, kannst Du aus Deiner eigenen Position der mentalen und emotionalen Ruhe heraus auf andere einwirken und reflektiert und bewertungsfrei Situationen abschätzen, Veränderungen meistern und Menschen führen.

 

Folgende Paketvorschläge können für dich individuell angepasst werden:

Hast du Fragen? Kontaktiere mich!

Ich freue mich über den Austausch mit dir

Kontakt aufnehmenTermin vereinbaren
Buttons einblenden
Buttons ausblenden